Münchner Alfa-Exklusivhändler in finanzieller Schieflage
weitere News

26.06.2018

Münchner Alfa-Exklusivhändler in finanzieller Schieflage

Einer von derzeit lediglich zwei Alfa-Romeo-Exklusivpartnern, Grill Sportivo in München, ist in finanzielle Schieflage geraten. Bereits Mitte März hatte das Unternehmen beim Amtsgericht München die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt. Seit 1. Juni hat dieses begonnen.

 

Bis Oktober ist nun laut Insolvenzverwalter Axel Bierbach Zeit, das kleine Autohaus wieder in die Spur zurückzuführen. Ob hierfür zwingend ein externer Investor nötig ist, darauf wollte sich der Rechtsanwalt auf Anfrage nicht festlegen. Der Importeur sei auf jeden Fall sehr daran interessiert, dass der Betrieb auch langfristig forgeführt werden kann. Der Insolvenzverwalter ist zuversichtlich, bis Oktober eine Lösung für die Problemlage in dem Kfz-Bertieb gefunden zu haben, ob nun aus eigener Kraft oder mithilfe eines Geldgebers.

 

Vollständiger Artikel in "kfz-betrieb":

https://www.kfz-betrieb.vogel.de/muenchner-alfa-exklusivhaendler-in-finanzieller-schieflage-a-727829/