Henrik Brandenburg

BERUFLICHE QUALIFIKATION

Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Hamburg

Referendariat im Oberlandesgerichtsbezirk Celle

Zulassung als Rechtsanwalt seit 2006

Eintritt in die Kanzlei im November 2010

Partner der Kanzlei seit 01.01.2018

Fremdsprachen: Englisch

Henrik Brandenburg

PARTNER

FACHANWALT FÜR INSOLVENZRECHT,

FÜR HANDELS- UND GESELLSCHAFTSRECHT

UND FÜR ARBEITSRECHT

MÜNCHEN

TEL    +49 89 5 45 11-105

FAX    +49 89 5 45 11-444

NÜRNBERG

TEL    +49 911 477 7065-0

FAX    +49 911 477 7065-9

SCHWERPUNKTE

Insolvenzrecht, Zivil- und Zivilprozessrecht, Arbeitsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht.

Forensische Erfahrung aufgrund viereinhalbjähriger Tätigkeit in der Rechtsabteilung einer auf Insolvenzverwaltung spezialisierten Kanzlei in Hamburg.

Insolvenzverwalter an den Amtsgerichten Meiningen, Memmingen (seit 2015),  München (seit 2018) und Kempten (seit 2019).

 

 

 

VERÖFFENTLICHUNGEN
  • "Gläubigerbenachteiligung durch Rückzahlung eines Gesellschafterdarlehens"; Entscheidungsbesprechung zum Urteil des BGH vom 02.05.2019 - IX ZR 67/18 (Brandenburg/ Hackl)
    (NZI 2019, 591 ff.)
  • "Der Besondere Fall: Insolvenz eines Rettungsdienstes" (Brandenburg/Hackl)
    (InsbürO 2019, 454)
DOZENTENTÄTIGKEIT

Seit 2017 Tätigkeit für die MH Akademie als Dozent für Insolvenzrecht im Rahmen der Beruflichen Fortbildung zur/zum Geprüften Rechtsfachwirt/in.