BEDEUTENDE VERFAHREN

Helkon Media AG

Zurück
FirmensitzMünchen
GerichtAmtsgericht München
Aktenzeichen1502 IN 2066/02
Eröffnungsdatum01.10.2002
Insolvenzverwalter

Axel W. Bierbach

Anzahl der Mitarbeiter110
Branche/Geschäftszweig

Medien/Filmlizenzhandel

Status des Verfahrensabgeschlossenes Insolvenzverfahren
Quote0,87 %

Die Helkon Media AG war ein börsennotiertes Medienunternehmen mit Sitz in München und 29 Tochtergesellschaften im In- und Ausland. Bei den Tochtergesellschaften – zwei davon in den USA und Großbritannien - handelte es sich um Produktions- und Distributionsgesellschaften. Mit Filmproduktion, Filmverleih und internationalem Filmrechtehandel spielte die Helkon Media AG zuletzt einen Jahresumsatz von rund 34 Millionen Euro ein. Die Filmbibliothek von Helkon umfasste mehr als 600 Titel mit deutschen und internationalen Filmen, darunter Blockbuster wie "Wedding Planner" mit Jennifer Lopez.

 

Während der sieben Monate andauernden Betriebsfortführung in der Insolvenz durch Insolvenzverwalter Axel W. Bierbach ging es vor allem darum, den Geschäftsbetrieb zu stabilisieren und eine Lösung zum Erhalt der Filmbibliothek und der Kundenbeziehungen zu finden.

 

Intensive Verhandlungen mit internationalen, hauptsächlich US-amerikanischen Lizenzgebern sowie sämtlichen deutschsprachigen Fernsehsendern in Deutschland, Österreich und der Schweiz führten dazu, dass beinahe die gesamte Filmbibliothek sowohl auf der Einkaufs- als auch auf der Verkaufsseite gesichert werden konnte. Nach einem Bieterverfahren wurde die Filmbibliothek an eine Auffanggesellschaft unter Mitwirkung der beteiligten Banken verkauft.