BEDEUTENDE VERFAHREN

Telos Haus und Grund Holding GmbH

Zurück
FirmensitzRosenheim
GerichtAmtsgericht Rosenheim
AktenzeichenIN 17/01
Eröffnungsdatum01.05.2001
Insolvenzverwalter

Axel W. Bierbach

Anzahl der Mitarbeiter160
Branche/Geschäftszweig

Immobilienaufteilung

Status des Verfahrensabgeschlossenes Insolvenzverfahren
Quotekeine

Die Telos Haus und Grund Holding GmbH war einer der größten Immobilienaufteiler der Bundesrepublik Deutschland. Sie hatte 17 regionale Tochtergesellschaften mit insgesamt 160 Mitarbeitern und privatisierte in den letzten drei Jahren vor der Insolvenz ca. 2170 Wohnungen pro Jahr. Der Jahresumsatz betrug ca. 160 Millionen D-Mark pro Jahr. Die Telos Haus und Grund Holding GmbH war nur in Westdeutschland tätig.

 

Nach der Eröffnung des Insolvenzverfahrens im Mai 2001 wurde Axel W. Bierbach zum Insolvenzverwalter der Holding GmbH und von sieben Tochtergesellschaften. Er führte den Betrieb mehr als vier Jahre lang fort, bevor dieser im Jahr 2005 endgültig eingestellt werden musste.

 

Im Zeitraum der Betriebsfortführung verkaufte Bierbach drei sanierungsfähige Tochtergesellschaften samt deren Immobilienbestand. Zwei Tochtergesellschaften mussten hingegen liquidiert werden. Zudem kam es zu einem Gesamtabverkauf des Immobilienbestandes der Telos Haus und Grund Holding GmbH. Dieser umfasste die Vermietung und den Verkauf von insgesamt mehr als 1000 Wohnungen und Häusern. Die Verkaufserlöse betrugen mehr als 64 Millionen Euro. Zudem wurden im Zeitraum der Insolvenzverwaltung diverse Einheiten aus den Tochtergesellschaften abverkauft.