BEDEUTENDE VERFAHREN

Druckerei Fritz Kriechbaumer, Inhaber Hans Kriechbaumer e.K.

Zurück
FirmensitzTaufkirchen
GerichtAmtsgericht München
Aktenzeichen1500 IN 3664/13
Eröffnungsdatum28.11.2013
Insolvenzverwalter

Axel W. Bierbach

Anzahl der Mitarbeiter70 (innerhalb der Kriechbaumer-Gruppe)
Branche/Geschäftszweig

3-stufige-Druckerei

(Vorstufe, Druck, Weiterverarbeitung)

Status des Verfahrenslaufendes Insolvenzverfahren
Quotenennenswerte Quote, ca. 20 %

Die Kriechbaumer-Gruppe (gegründet 1952) besteht aus insgesamt sechs Unternehmen (Druckerei Fritz Kriechbaumer e.K., KR-Satz & Druckvorlagenherstellung GmbH, PV-Papierverarbeitung & Versand GmbH, KH-Offsetdruck GmbH, Buchdruckerei & Verlag M. Saupe & Co. GmbH, Stelzl Druck GmbH). Die Kriechbaumer-Druckereigruppe bildete eine klassische Drei-Stufen-Druckerei ab (Vorstufe, Druck, Weiterverarbeitung). Die Unternehmensgruppe zählte in München zu den größten Druckereien. Namhafte Unternehmen aus der Automobilbranche und sonstige produzierende Unternehmen zählten zu den Kunden. Vor der Insolvenz beschäftigte die Kriechbaumer-Gruppe insgesamt rund 70 Mitarbeiter.

 

Der Geschäftsbetrieb wurde im Zeitraum der vorläufigen Insolvenzverwaltung und nach Insolvenzverfahrenseröffnung für weitere vier Monate vollumfänglich fortgeführt. Die Vertriebsstruktur der Unternehmensgruppe Kriechbaumer konnte erhalten werden. Trotz intensiver Bemühungen unter Einleitung eines M&A-Prozesses ist es nicht gelungen, einen Investor zu finden, dies ist insbesondere der erheblichen Strukturschwäche in der gesamten Druckbranche geschuldet.