BEDEUTENDE VERFAHREN

SW Bikes Abwicklungs GmbH (vormals: Steppenwolf Bikes GmbH) und SW Abwicklungs GmbH (vormals: Steppenwolf GmbH)

Zurück
FirmensitzOberhaching
GerichtAmtsgericht München
Aktenzeichen1503 IN 2497/12 und 1503 IN 2496/12
Eröffnungsdatum21.08.2012
Insolvenzverwalter

Oliver Schartl

Anzahl der Mitarbeiter19
Branche/Geschäftszweig

Fahrradindustrie

Status des Verfahrenslaufendes Insolvenzverfahren
Quotegering

Die Steppenwolf GmbH und deren operativ tätige Tochtergesellschaft Steppenwolf Bikes GmbH wurden im Jahr 2005 gegründet. Geschäftsgegenstand war die Entwicklung, Herstellung und der Vertrieb von Fahrrädern und entsprechenden Sportartikeln für den Fahrradsport unter der geschützten Wort-Bild-Marke „Steppenwolf“ sowie den ebenfalls geschützten Modell-Namen „Talis“ „Taymar“, „Urbanik“ usw.. Die Produktlinien der Schuldnerin umfassten Mountain-Bikes, Trekking-Bikes, City-Bikes, Road-Bikes und Pedalecs.

 

Die wesentlichen Tätigkeiten im Rahmen der vorläufigen Insolvenzverwaltung konzentrierten sich auf den Messeauftritt der Schuldnerin auf der Euro-Bike 2012, der weltweit wichtigsten Fahrradmesse in Friedrichshafen sowie auf die Suche nach einem Investor. Hierbei wurde die Insolvenzverwaltung durch die beauftragte Inso-Consult GmbH beraten.

 

Mit Verfahrenseröffnung wurde der Geschäftsbetrieb der Schuldnerin am Hauptstandort Oberhaching auf die neu gegründete Steppenwolf Bavaria GmbH, eine 100 %ige Tochter der MIFA Mitteldeutsche Fahrradwerke AG, Sangerhausen, übertragend saniert und gleichzeitig die immateriellen Vermögenswerte, insbesondere die Wort-Bild-Marke „Steppenwolf“, verkauft und übertragen. Auch übernahm die Steppenwolf Bavaria GmbH die Verpflichtung, sämtliche zuvor verauslagten Messekosten und weitere verauslagte Kosten im Rahmen der Entwicklung der Musterbikes „Modelle 2000 bis 2013“ für die Euro-Bike 2012 zu übernehmen.

 

Der Standort Möckern musste jedoch geschlossen werden.

 

Mit einer Insolvenzquote ist zu rechnen. Im Hinblick auf umfangreiche Absonderungsansprüche, welche jedoch im Einzelnen weder dem Grunde, noch der Höhe nach abschließend feststehen, können derzeit keine konkreten Angaben über eine mögliche Insolvenzquote getätigt werden.