BEDEUTENDE VERFAHREN

FIHM Fonds und Immobilien Holding München AG - Gruppe

Zurück
FirmensitzAschheim-Dornach
GerichtAmtsgericht München
Aktenzeichen1501 IN 603/13 u.a.
Eröffnungsdatum26.04.2013
Insolvenzverwalter

Axel W. Bierbach

Anzahl der Mitarbeiter17 (ca. 50 in der gesamten Gruppe)
Branche/Geschäftszweig

Fondskonzeption und -verwaltung

Status des Verfahrenslaufendes Insolvenzverfahren
Quotenoch unbekannt

Insgesamt sieben Unternehmen der so genannten FIHM/SHB-Fonds-Gruppe mussten am 22.02.2013 Insolvenzanträge stellen. Außer der Holdinggesellschaft, der FIHM Fonds und Immobilien Holding München AG, waren dies die SHB Innovative Fondskonzepte AG, die SHB Innovative Fondskonzepte GmbH, die IAMS Immobilien Assets Management Service AG & Co. KG, die Value Creation Fonds-Services GmbH, die Next Generation Funds München GmbH und die NGF Vertrieb und Service AG. Der Insolvenzverwalter all dieser Gesellschaften ist Herr Rechtsanwalt Axel W. Bierbach. Die Verfahren wurden sämtlichst Ende April 2013 eröffnet. 


Der Geschäftsbetrieb musste eingestellt werden. Neue Fonds waren bereits vor Insolvenzantragstellung nicht mehr verkaufbar, die Komplementärgesellschaften wurden aus den Fondsgesellschaften ausgeschlossen.


In der Insolvenzverwaltung gelang es, die Fonds nicht weiter zu gefährden und die Dienstleistungen für die Fondsgesellschaften soweit erforderlich aufrecht zu erhalten.


Es handelt sich um eine komplexe Konzerninsolvenz. 


Etwa 40.000 Anleger haben in die insgesamt acht Immobilienfonds investiert. Die Fondsgesellschaften selber sind nicht von der Insolvenz betroffen.


Insolvenzauslösend war allein die im Februar 2013 erfolgten staatsanwaltschaftlichen Durchsuchungen bei der S&K-Gruppe, welche sich im Spätherbst 2012 auch wesentlich an der FIHM-Gruppe beteiligt hatte.