SACHWALTUNGEN

Als sanierungs- und restrukturierungsorientierte Rechtsanwälte/Insolvenzverwalter mit langjähriger Erfahrung übernehmen wir in Eigenverwaltungsverfahren nach §§ 270 ff. InsO auch die (vorläufige) Sachwaltung. Die Eigenverwaltung ermöglicht dem redlichen Schuldner, die Insolvenzmasse unter Aufsicht eines (vorläufigen) Sachwalters selbst zu verwalten und über diese zu verfügen. Ziel der Eigenverwaltung ist unter Wahrung der Gläubigerinteressen die Sanierung des Unternehmens über ein Insolvenzplanverfahren oder im Wege einer übertragenden Sanierung. Hierbei ist eine konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen dem eigenverwaltenden Schuldner (ggf. gemeinsam mit dessen Sanierungsberater) und dem (vorläufigen) Sachwalter erforderlich.

In folgenden hervorzuhebenden (vorläufigen) Eigenverwaltungsverfahren wurden unsere Rechtsanwälte/Insolvenzverwalter bisher zum (vorläufigen) Sachwalter bestellt:

Alle Sachwaltungen von A - Z