BEDEUTENDE VERFAHREN

Die Insolvenzverwalter von Müller-Heydenreich Bierbach & Kollegen werden seit Jahren als Insolvenzverwalter und Sachwalter insolventer Unternehmen bestellt. Sie gehören zu den meist bestellten Verwaltern in Bayern und deutschlandweit. Jährlich werden zwischen 50 und 100 Unternehmensinsolvenzverfahren in einem sehr breiten Branchen-Spektrum bearbeitet. Aufgrund ihrer Erfahrung wird die Kanzlei regelmäßig für Konzern- und Gruppenunternehmen und für Insolvenzverfahren mit internationalem Bezug empfohlen und ausgewählt.

Zahlreiche Verfahren konnten mit weit überdurchschnittlichen Quotenauszahlungen an die Gläubiger beendet werden.

 

Folgende Verfahren sind aufgrund ihrer Größe, Bedeutung oder besonderer Erfolge hervorzuheben:

Nach Branchen

Alle Verfahren von A - Z
BAUTRÄGER, BAUUNTERNEHMER, IMMOBILIEN
GROSS- UND EINZELHANDEL, ÜBERREGIONALE HANDELSBETRIEBE
TEXTILINDUSTRIE
INDUSTRIE, PRODUKTION, MASCHINENBAU
AUTOMOBILBRANCHE, FAHRZEUGBAU
LEASINGBRANCHE
MEDIEN, TELEKOMMUNIKATION, HIGHTECH
LUFTFAHRT, TRANSPORT UND LOGISTIK
TOURISTIK
DRUCKEREIEN, GRAPHISCHE BETRIEBE, WERBUNG, MARKETING
ÄRZTE, APOTHEKER UND KLINIKEN
  • ALPHA-Klinik für Knie- und Wirbelsäulenchirurgie GmbH
  • Ärzte: Dr. Bundt (Allgemeinarzt), Dr. Gehrke (Zahnarzt), Dr. Klemm (Allgemeinarzt), Dr. Koch ( Zahnarzt), Dr. Mangold (Zahnarzt)
  • ÄrztePunkt Nymphenburg und Pasing MVZ GmbH
  • ‚Apotheke am Rimbach’ in Suhl
  • ‚Central-Apotheke’ in Eisenach
  • ‚Kaiserpark-Apotheke’ in Meiningen
  • ‚Oststadt-Apotheke’ in Eisenach
  • ‚Pelikan-Apotheke’ in München
  • ‚Petersberg-Apotheke’ in Eisenach
  • ‚Stern-Apotheke’ in Eisenach
SOZIALE EINRICHTUNGEN UND VERBÄNDE
  • Arbeiterwohlfahrt, Kreisverband Meiningen e. V.
  • Arbeiterwohlfahrt, Kreisverband Schmalkalden-Meiningen e. V.
  • Deutsches Rotes Kreuz, Kreisverband Ilmenau e. V.
  • Landeskuratorium der Kath. Dorfhelferinnen und Betriebshelfer Bayerns e. V.
FINANZANLAGE, GESCHLOSSENE FONDS UND ANLAGEBETRUG
GASTRONOMIE
SOLARBRANCHE
PERSONALDIENSTLEISTER
MITTELSTANDSANLEIHEN
SONSTIGE, NACHLASSINSOLVENZVERFAHREN